Kalk kostet Ihr Geld!

Hartes oder mittelhartes Leitungswasser enthält Kalk, der sich in den Rohren ablagert und den Querschnitt der Rohre immer enger werden lässt. Besonders gravierend sind diese in Biegungen. Doch bei einer Wasserhärte von 20dH werden mit dem Leitungswasser bei einem jährlichen Wasserbedarf von 40 m³ pro Person fast 15 kg Kalk ins Trinkwassersystem eingespült.

Beim Trinken schadet hartes Wasser nicht. Doch 98 % des Leitungswassers trinken wir nicht, es wird zum Duschen oder Waschen benutzt und gerade hier verursacht es Arbeit und hohe Kosten

1 mm Kalk auf der Heizschlange eines elektrischen Gerätes führt zu 10 % mehr Energieverbrauch.

Verkalkten Rohrleitungen vermindern nicht nur den Wasserdurchfluss, sondern verstopfen Duschköpfe und Perlatoren, erhöhen Energiekosten durch verkalkte Heizstäbe, machen Oberflächen in Bad und Küche unansehnlich und verursachen Schäden an Wasserleitungen und somit teure Reparaturen.

Kalk birgt jedoch noch eine weitere Gefahr: Kalkablagerungen haben keine glatte, sondern eine stark zerklüftete Oberfläche – eine ideale Brutstätte für Bakterien und Keime.

KalkschutzLeckageschutzWellnessWeichwasseranlagen
für Solarthermie

Wirksame Kur gegen hartes Wasser

Kalkschutzanlagen vereinen mit ihren neuen Technologien Lebensqualität und Komfort mit Sparsamkeit und Effizienz.

Ob Ionenaustausch-, Elektrolyt-, Membran- oder auf synthetisches Katalysatormaterial basierende Verfahren: durch den Schutz Ihrer Wasserleitungen werden auch Geräte und Armaturen vor Kalkablagerungen verschont.

Ihre Vorteile:

  • längere Lebensdauer Ihrer Haushaltsgeräte und Wasserrohre
  • niedrige Energiekosten durch wirtschaftliches Arbeiten Ihrer Warmwasseraufbereitung
  • glänzenden Armaturen und Fliesen in Küche und Bad ohne hässliche Kalkflecken
  • hohe Ersparnis von Regeneriersalz, Wasch- und Spülmitteln, sowie Entkalker
  • säurehaltige Rohrreiniger werden unnötig
  • auf kalkfreien glatten Rohroberflächen haben Bakterien und Keimen fast keine Chance mehr

Außerdem schmeichelt das individuell auf Ihre Bedürfnisse einstellbar weiche Wasser der Haut, macht Haare glänzend und samtweich und sorgt für kuschelweiche Wäsche.

Geräte mit Elektrolytverfahren sind zudem wartungsfrei – ohne Folgekosten (außer Strom!) - und ersetzen Kartuschen, Salze und sonstige Zusatzstoffe – nichts wird dem Trinkwasser zugefügt oder entzogen.

Innovative Techniken ermöglichen es Geräten mittlerweile, die vom Wasserwerk gelieferte Wasserqualität zu überwachen und die Anlage an Ihre gewünschte Wasserqualität anzupassen – und das vollautomatisch.

Um die richtige Geräteauswahl treffen zu können, beraten wir Sie fachkundig. Wir verbauen nur DVGW-geprüfte Geräte.

So wichtig wie die elektrische Sicherung

Ein Wasserschaden kann jeden treffen und ist nicht nur ärgerlich, sondern meist auch teuer und können Gebäude für Monate unbewohnbar machen. Allein in Deutschland liegen die Schäden durch Leitungswasser bei über 1,5 Milliarden Euro jährlich – Kosten für unbemerkte Wasserverluste durch undichte Armaturen kommen noch hinzu.

Ein Leckageschutz für das Hauswassersystem sorgt für zusätzliche Sicherheit, denn er lässt sich Verbrauchsgewohnheiten individuell anpassen. Dadurch werden Rohrbrüche, aber auch schleichende Wasserverluste - beispielsweise durch undichte Toilettenspülungen, rinnende Wasserhähne, undichte Spülkästen oder geplatzte Schläuche - durch Geräte mit Leckageschutz erkannt und die Wasserzufuhr selbstständig vom Gerät gesperrt.

Wasser ist Leben…

Weiches Wasser schmeichelt der Haut, macht Haare glänzend und samtweich. Doch es kann noch mehr: britische Studien aus dem Jahr 2008 haben bewiesen, dass der Einsatz von Enthärtungsanlagen die Gefahr von Exzemen bei Kindern deutlich senken kann.
Lebensenergie, Harmonie und Balance durch Wasserveredlung

Unser Trinkwasser hält alle gesetzlichen Grenzwerte ein. Doch der Transport durch oft veralterte Rohrleitungsnetze nimmt dem Wasser seine ursprünglichen Eigenschaften. Die Firma JUDO Wasseraufbereitung GmbH bringt Heilsteine und Wasser zusammen: in sog. Juwelierungsgeräten umströmt das Trinkwasser selektierte, energetisierte Edelsteine. Die charakteristische Energie der Steine Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz überträgt sich dabei auf das Wasser und verbessert so seine biologische Wirkung: es erhält neben seinen ursprünglichen Quelleigenschaften zusätzlich die heilsamen Eigenschaften dieser Edel- bzw. Heilsteine und sorgt somit für absolutes Wohlbefinden.

Um die energetische Wirkung der Edelsteine zu erhalten, werden diese einmal pro Woche durch das JU-WEL-Gerät automatisch revitalisiert: die Frequenz der hierfür eingebauten Lichtader ist speziell auf Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz eingestellt und geben den Heilsteinen so ihre Energie zurück.

Sogenannte „Wasservitalisierungen“ geben dem Wasser seine ursprünglichen Eigenschaften zurück – so als käme es direkt aus einem sprudelnden, kristallklaren Gebirgsbach!

Nutzen Sie die kostenlose Energie der Sonne?

Dann sollten Sie auch daran denken, dass Ihr Solarspeicher bei 80°C Wassertemperatur schneller verkalkt und Ihre „Ernte“ der Sonnenenergie deutlich eingeschränkt ist: 1 mm Kalk reduziert den Wirkungsgrad bereits um 10 %.

Auch hier sind spezielle Weichwasseranlagen eine lohnende Investition, denn sie stellen perfektes Wasser für eine effiziente Nutzung Ihrer Solaranlage zur Verfügung.