Barrieren nicht überwinden, sondern vermeiden

Die Konfrontation mit den Veränderungen einer alternden Gesellschaft stellt auch neue Anforderungen an die Badplanung. Die Gestaltung und Umsetzung barrierefreier Bäder ist und bleibt nach wie vor keine rein optische oder praktische Angelegenheit mehr. Neue DIN Normen und Richtlinien für die Gestaltung barrierefreier Sanitärräume treten in Kraft.

Ob angenehme Bequemlichkeit, mobilitätsbedingte Notwendigkeit oder zusätzliche Sicherheit: Wir bieten stilvolle, zukunftsweisende Lösungen - maßgeschneidert auf Ihre ganz speziellen Bedürfnisse!

Badmodernisierung
Quelle: Geberit [+]
Badmodernisierung
Quelle: Geberit [+]

Erstklassige Material- und Verarbeitungsqualität, hochwertige Technik, intelligente Details - hochwertige und designorientierte Produkte vereinen Ästhetik und Komfort. Ob Duschrinnen für ein barrierefreies Duschvergnügen, unterfahrbare oder absenkbare Waschtische, Ablageflächen in bequemer Griffweite, formschöne, berührungslose Sensor-Armaturen, leicht erreichbare Handtuchhalter oder robuste Brausestangen, die gleichzeitig als Haltegriffe dienen, Klappsitze im Duschbereich, funkgesteuerte WC-Spülungen bis hin zu WC-Aufsatz oder WC-Komlettanlagen für hygienische Reinigung direkt nach der Toilette mit Wasser ... die enorme Sortimentsbreite bietet verschiedenen Möglich­keiten von einfach bis luxuriös. Robust und trotzdem elegant…

Die Modulbauweise bietet individuelle Gestaltungs- und Erweiterungsmöglichkeiten - auch nachträglich.

Echtholzmöbel schaffen eine warme und wohnliche Atmosphäre und machen ihr Wohlfühlbad auch unter hoher Beanspruchung zu einer sicheren und nachhaltigen Investition.

Die KfW-Bank bietet außerdem für die Barrierereduzierung im Rahmen des Programms 455 "Altersgerechtes Umbauen" einen Zuschuss an, der vor Beginn der Baumaßnahmen beantragt werden muss. Zudem erhalten Handwerkerleistungen einen Steuerbonus und oftmals haben einzelne Bundes­länder noch zusätzliche Programme.

Förderung

Auf folgenden Seiten können Sie sich über Förderungsmöglichkeiten für ein barrierefreies Badezimmer informieren:

Checklisten

Weil Menschen mit besonderen Ansprüchen an ihr Bad auch besondere Unterstützung verdienen!